Calprotectin

Alegria® Calprotectin ist ein auf der ELISA Technik basierendes, automatisiertes In-vitro-Testsystem für die quantitative Bestimmung von Calprotectin im Stuhl zur Bewertung von entzündlichen Darmerkrankungen (CED) und zur Unterscheidung von CED und einem Reizdarmsyndrom (RDS).

Allgemeine Entzündungsparameter im Blut (CRP, BSG, großes Blutbild) sind neben den klinischen Symptomen wie Durchfall oder Fieber nicht ausreichend spezifisch für eine im Darm lokalisierte Entzündung, so dass die Diagnose einer entzündlichen Darmerkrankung oft mit erheblicher Verzögerung gestellt wird. Der Nachweis von Calprotectin im Stuhl ergänzt die Basisdiagnostik im Labor um einen aussagekräftigen intestinalen Entzündungsparameter und erweitert so die diagnostischen Möglichkeiten, vor allem auch bei pädiatrischen Patienten.

Erhöhte Calprotectin-Werte im Stuhl treten bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen auf, bei infektiösen Gastroenteritiden, bei nekrotisierender Enterokolitis, allergischer Kolitis, cystischer Fibrose und beim kolorektalen Karzinom. Bei der Zöliakie und bei funktionellen Störungen, wie dem Reizdarmsyndrom, liegen die Werte für Calprotectin im Normbereich. Die Bestimmung von fäkalem Calprotectin ist ein einfacher, nicht-invasiver Test, der sinnvollerweise vor dem Einsatz von bildgebenden Verfahren und der Endoskopie durchgeführt werden kann. Calprotectin ist ein empfindlicher Marker für entzündliche Darmerkrankungen und eignet sich insbesondere zu deren Differenzierung vom Reizdarmsyndrom.

Spezifikationen

Produktnummer ORG 280
Bestimmungen24 Alegria®-Streifen
KalibrierungCalprotectin Referenzpräparation
Auswertungquantitativ
Messbereich0 - 1000 µg/g
Cut-off50 µg/g
Beschichtung Antikörper gegen Calprotectin
ELISA

ORG 580  

Dokumentation

Gebrauchsanweisung
Sicherheitsdatenblatt
Produktinformation